Cyriax

 
kat_cyriax

Darunter versteht man eine Manualtechnik die der funktionellen Weichteildiagnostik und -behandlung dient. Bei dieser Methode werden die Störungen des Bewegungsapparates in sogenannte Strukturschäden eingeteilt. Ziel dieser Technik ist es, die Erkrankungen des Bewegungsapparates und der betroffenen Strukturen zu beseitigen oder zu lindern. Therapeutisch werden Mobilisation der Muskeln (Dehnung) und der Gelenke wie auch tiefe Querfriktionen (Querreibungen) angewandt. Dabei wird quer zu den betroffenen Strukturen mit den Fingern oder Daumen massiert.