Massage

 
kat_massage

Massage ist eine zu Heilzwecken mit der Hand ausgeführte Beeinflussung der Körperoberfläche und der Muskulatur. Massagegriffe sind in erster Linie kreislauffördernde Maßnahmen. Sie sorgen für eine verbesserte Durchblutung durch Öffnung von Kapillargefäßen (kleinste Haargefäßen). Des weiteren werden Stauungsprodukte, Stoffwechselschlacken und Blutungsrückstände zum Abtransport gebracht. Massage wirkt auf das arterielle System, auf das venöse System, auf das Lymphsystem und auf die Muskulatur. Sie reguliert Atmung, Blutdruck und Puls. Eine Massage ist also eine sehr umfangreiche Behandlungsform.